Aktuelle Medien aus der Personalwirtschaft

Für Ihre betriebliche Praxis in den Bereichen Arbeitszeitregelungen Personalorganisation, Personalverwaltung, Vergütungsregelungen mit den entsprechenden arbeitsrechtlichen Vorgaben.

Reform des Insolvenzanfechtungsrechts

01.05.2017

Die Anfechtungsfrist wurde von zehn auf vier Jahre verkürzt. Im Geschäftsverkehr übliche Zahlungserleichterungen können nur noch unter engen Voraussetzungen eine Anfechtung begründen. Auch die Anfechtung bei Zahlungen, für die unmittelbar eine gleichwertige Gegenleistung erbracht wurde, werden künftig nur noch unter erschwerten Bedingungen möglich sein. Schließlich können Zinsforderungen in Zukunft nicht mehr ab Beginn des Insolvenzverfahrens, sondern erst ab Eintritt des Verzugs geltend gemacht werden. Das Gesetz schützt damit Händler und Lieferanten bei Insolvenz eines Geschäftspartners vor überzogenen und nur schwer kalkulierbaren Forderungen des Insolvenzverwalters.

Zum Infobrief